APS

(Advanced Planning Systems)

Unter diesem Sammelbegriff versteht man Systeme zur Planung und Entscheidungsunterstützung der kompletten Versorgungskette eines Unternehmens.

Per Software arbeiten die APS dabei eng mit den zugehörigen ERP (Enterprise Resource Planning Systems) zusammen. Die ERP senden Daten an das APS, mit diesem können Simulationen durchgeführt werden, wie einzelne Prozesse und damit der Gesamtablauf optimiert werden.

Diese Vorgaben werden an das ERP zurückgeschickt und dort umgesetzt. Die APS ermöglichen eine realitätsnahe Abbildung der gesamten Lieferkette von der Rohstoffquelle bis zum Endverbraucher. Die APS gliedern sich in die strategische, taktische und operative Ebene und decken so alle relevanten Prozesse ab.