Massengut

Als Massengut werden Transportgüter bezeichnet, die einen gleichmäßigen physikalischen Charakter besitzen und sich daher für den Massengutumschlag und -Transport eignen.

Im maritimen Transportwesen sind auch solche Ladungen Massengut, wenn sie den gesamten Transportraum einnehmen, auch wenn sie einzeln betrachtet Stückgut wären. Im internationalen Transportwesen spricht man auch von Bulk oder Bulkware (vom englischen „bulk“ für Masse oder Menge).

Massengut ist in den meisten Fällen Ladung in loser Schüttung (wie Kohle) und wird daher auch als Schüttgut bezeichnet. Es kann sich aber auch um flüssige Erzeugnisse (wie zum Beispiel Erdöl) handeln. Überwiegend handelt es sich bei Massengut um Produktionsgüter, die nicht zum Endverbraucher gehen, sondern noch weiterverarbeitet werden müssen.