Overnight war gestern Sameday ist heute

SamedayLogistics deutsch SamedayLogisitcs englisch


  • Reaktionszeit:
    10 Minuten!
  • Erreichbarkeit:
    Rund um die Uhr!
  • Komplettpaket:
    Door to Door!

SamedayConnect Datenschutz

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung von Daten der Besucher und Nutzer (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als „Nutzer“) der Applikation OBCnow (nachfolgend „SDL-App“) durch die Samedaylogistics GmbH, Geschäftsführer: Holger K. Zulauf, Mörfelder Str. 9, 65451 Kelsterbach (nachfolgend „SDL“) als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle auf.

Datenschutz

SDL nimmt den Schutz persönlicher Daten sehr ernst und behandelt personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend der länderspezifischen gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Soweit auf den Seiten von SDL personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis und nur, soweit dies für die ordnungsgemäße Abwicklung der Nutzung der SDL-App durch den Nutzer erforderlich ist. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht an Dritte weitergegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von SDL nur dann erhoben und genutzt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. In der Regel ist es für die Nutzer bei der Nutzung der SDL-App erkennbar, welche Daten gespeichert werden, so zum Beispiel Name und E-Mailadresse bei der Nutzung des Registrierungsformulars.

Mit der Nutzung der SDL-App willigt der Nutzer in die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ein. Diese Daten werden vertraulich behandelt und verschlüsselt übertragen.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung des Nutzerkontos werden die Daten des Nutzers für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern der Nutzer nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung seiner Daten eingewilligt hat oder SDL sich eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten hat, die gesetzlich erlaubt ist und über die SDL den Nutzer nachstehend informiert. Die Löschung des Nutzerkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die im Impressum beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Nutzerkonto erfolgen.

Bei der Kontaktaufnahme mit SDL (per Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

SDL hat organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen, soweit möglich, verhindert werden.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung

Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Weiterleitung der Daten für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer erforderlich ist und die Nutzerdaten nach einem Lieferauftrag an einen Kunden übergeben wird.

Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst. Oder falls die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden keineswegs an Dritte zu Werbezwecken oder zwecks Erstellung von Nutzerprofilen verkauft oder weitergeleitet.

Server-Log-Files

Der Provider der SDL-App erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die der Browser des Nutzers automatisch an SDL übermittelt. Dies sind:

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. SDL behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

SDL setzt im Rahmen der SDL-App „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer der Nutzer abgelegt werden und Informationen für SDL speichern können.
Temporäre Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht, permanente Cookiesbleiben für einen vorgegebenen Zeitraum erhalten und können beim erneuten Aufruf des Onlineangebotes die gespeicherten Informationen zur Verfügung stellen.

Cookies werden eingesetzt um die Nutzung des Dienstes nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Der Nutzer kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. SDL bemüht sich das Onlineangebot so zu gestalten, dass der Einsatz von Cookies nicht notwendig ist. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort der SDL-App ohne Cookies eingeschränkt sein können.

Nutzung von Google Analytics

SDL nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. "Cookies". Das sind Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der SDL-Webseite durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der SDL-Webseite und der SDL-App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der SDL-Webseite wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der SDL-Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der SDL-Webseite durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; SDL weist jedoch darauf hin, dass der Nutzer in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der SDL-Webseite vollumfänglich nutzen kann. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der SDL-Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse des Nutzers) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei SDL zu seiner Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung kann der Nutzer sich direkt über die Kontaktdaten im Impressum an SDL wenden.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Der Inhalt dieser Datenschutzerklärung wird regelmäßig überprüft. SDL behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit oder ohne Vorankündigung zu ändern, um sie an die geänderte Rechtslage oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.

Hotline
Keine Zeit verlieren

Kontaktieren Sie uns:
Tel. +49 (0)6107 5051 25
helpnow@samedaylogistics.de

24 Stunden am Tag
7 Tage die Woche
365 Tage im Jahr

SamedayConnect
Personal tracking

Die Innovation in der Verfolgung Ihrer zeitkritischen Sendung!

Weitere Infos hier.

You are here
Navigationshilfe