Samedaylogistics unterstützt Luftfahrt ohne Grenzen bei Hilfslieferung nach Kenia

90 Tonnen Hilfsgüter von Frankfurt nach Ostafrika

SameDayLogistics unterstützt mit einigen anderen Sponsoren eine riesige Hilfslieferung in die Krisenregion Kenia. Unser exklusiver Partner Luftfahrt ohne Grenzen e.V. macht sich regelmäßig für die Krisengebiete der Welt stark und ist hierbei auf die hohe Spendenbereitschaft der Bevölkerung angewisen. Auch SameDayLogistics hilft diesmal erneut die hungernden Menschen in Ostafrika mit Hilfsgütern zu versorgen.

Das Frachtflugzeug des Typs MD-11 startete in der Nacht vom 16. auf den 17.August 2011 in Frankfurt um tonnenweise Hilfsgüter wie Nahrung und Medikamente zu den hungerleidenden Menschen zu bringen. Allein in Somalia sind 3,7 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht und zur Zeit stirbt alle fünf Minuten ein Kind an den Folgen von Hunger und Armut. Die Situation ist verheerend und es herrscht ein großes Durcheinander in den Flüchtlingslagern. Die Hilfsorganisationen vor Ort beschreiben die Situation als unbeschreiblich.

Die Lieferung von Nahrungsmitteln und Medikamenten ist zur Zeit die einzige Möglichkeit, denn ein Kauf vor Ort ist aufgrund der extremen Engpässe in Kenia nicht möglich.

Unterstützung bei Hilfslieferungen nach Kenia

SameDayLogistics unterstützt hungerleidende Menschen in Ostafrika

Unterstützen auch Sie zusammen mit SameDayLogistics und Luftfahrt ohne Grenzen die Krisengebietstransporte nach Afrika

Spendenkonto Luftfahrt ohne Grenzen:

„Ein Flieger gegen den Hunger“
Frankfurter Sparkasse
Konto-Nr.: 200 33 22 44
BLZ:500 502 01

Luftfahrt ohne Grenzen ist exklusiver Partner von SameDayLogistics

SameDayLogistics unterstützt seinen exklusiven Partner Luftfahrt ohne Grenzen e.V.